Prälat-Vospohl-Förderpreis

Prälat-Vospohl-Preis - Urkunde (c) v-k-r.de

Mit dem Prälat-Vospohl-Förderpreis zeichnet der VKR Bundesverband alle zwei Jahre innovative und praxisnahe Arbeiten zum katholischen Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen aus.

Der Name des Preises ist Programm: Wilhelm Vospohl machte zuerst eine kaufmännische Lehre, bevor er Theologie studierte. Mit 28 Jahren wurde er zum Priester geweiht. Er arbeitete als Religionslehrer an einer Kölner Berufsschule und prägte den Religionsunterricht durch seine ideenreiche Arbeit als Referent für Berufsschulen in der Erzdiözese Köln.

Der Förderpreis ist mit 2.000,00 EUR dotiert und kann auf mehrere Arbeiten aufgeteilt werden.  Die Verleihung findet in einem Festakt im Rahmen der Bundesdelegiertenversammlung des VKRs im Frühsommer 2019 statt. Beachten Sie hierfür die Ausschreibung.

Verantwortlich und für weitere Rückfragen ansprechbar ist der VKR-Bundesvorstand.